Die heutige Gesellschaft

May 23rd, 2012 by Fuernsinn Verena

Textvorlage: Maturaarbeit von Shantala Poik
bearbeitet von Verena FÜRNSINN (1996) BORG Krems Austria


In my text I mentioned the problems of the nowadays society. We are influenced by the media which want us to represent the latest trends.
In der heutigen Zeit wirkt der Umgang mit materiellen Besitztümern nur noch achtlos. Was alt und kaputt ist, wird weggeworfen und nicht wie früher  repariert. Das macht uns zur Wegwerfgesellschaft. Es kann nur angenommen werden, dass der Grund dafür die überhöhten Ansprüche sind, die uns denken lassen, dass wir nicht mehr wertschätzen müssen, was wir bereits besitzen, sondern die neuesten Trends verfolgen müssen. Das Sprichwort: „Blick in die Welt und lerne leben“ fordert dazu auf, sich an dem zu orientieren, was man sieht und ebenso seine Wertvorstellungen danach zu richten.
Heutzutage treibt die Werbung unseren Konsumzwang sehr an, indem sie uns vermittelt, schöner und besser als andere sein zu müssen, wenn wir beispielsweise die neuesten „Smartphones“ besitzen oder schickere Kleidung tragen.
Dieses oberflächliche Bild wird uns von den Medien präsentiert. Wir unterstützen diese Haltung, da wir uns von dieser mitreißen lassen. Unsere eigenen Wertvorstellungen werden somit in Frage gestellt und wir zweifeln an uns, weil wir durch die Werbung und den Gruppenzwang unter Druck gesetzt werden.
Ein weiteres Problem ergibt sich daraus, dass die Gesellschaft auf Leistung aufbaut. Früh wird derjenige gelobt, der schöner zeichnen, schneller rechnen, besser rechtschreiben kann. Jene, die besser in der Schule sind, werden als klüger, intelligenter gesehen und geschätzt.
Das Problem dabei ist, dass bei der Suche nach einem neuen Lehrling auf die Noten im Zeugnis geachtet wird. Allerdings können diese über niemanden aussagen, wie gut ihre Arbeitsleistung im Beruf ist. Hier wird Leistung mit dem Wert des Menschen gleichgesetzt. Je besser er arbeitet, desto höher ist sein Wert. Der Wert scheint somit gleichbedeutend mit der Leistung zu sein, was innere Werte wie Toleranz, Rücksichtnahme oder Wertschätzung unwichtig wirken lässt. Die erbrachten Leistungen in der Schule oder in der Arbeit scheinen den Menschen auszumachen. Dabei ist der Druck unglaublich hoch, den Erwartungen zu entsprechen und sie zu erfüllen.
In unserer heutigen Gesellschaft sind viele Veränderungen vorgegangen, die sich auf die Wertvorstellungen auswirken. Wichtig ist es auch, andere Sichtweisen kennen zu lernen, sei es nun in einer Diskussion mit Freunden, Verwandten oder beim Kennenlernen andere Kulturen.
Posted on Wednesday, May 23th, 2012

http://traitdunion-online.eu/groups/com11-youth-culture-changing-values/

Hello world!

May 23rd, 2012 by Fuernsinn Verena

Hello Editor!

Welcome to the trait d’union Editorial Office! This is your first post. Edit or delete it, then start blogging!