Miriam SOMMER (1996), BORG Krems

My text is about the differnce between men and women. Mostly women aren’t treated and payed the same way as men which is just not fair and has to be changed now !
Zuerst ist es mich wichtig, dass endlich die Gleichberechtigung durchgesetzt wird! Vor allem wegen der Diskussion, bei der es um Wehrpflicht oder Berufsheer ging, habe ich wieder mitbekommen, dass Männer ihre Rechte einfordern, aber die der Frauen nicht ernst genommen werden. Damit meine ich, dass Frauen auch zum Heer gehen beziehungsweise Zivildienst machen sollen, damit Gleichberechtigung herrscht. Aber ob Frauen gleich bezahlt werden, oder dass Männer bei verschiedenen Arbeitsgruppen bessere Chancen haben beziehungsweise ein höheres Lohnangebot bekommen, kümmert leider nur wenige. Auch in der Verteilung der Führungspositionen herrscht nicht gerade Gleichberechtigung: die höchsten Ämter belegen meist Männer, während Frauen eher seltener an höchster Stelle stehen.
Aber nicht nur in Österreich herrschen Ungerechtigkeiten. In vielen Ländern wie zum Beispiel Indien, werden Frauen nicht als Menschen gesehen, sondern als Besitz des Mannes. Sie haben keine Rechte und müssen tun, was der Mann von ihnen verlangt. Eine Frau kann in solchen Ländern getötet werden, wenn nur das Gerücht herumgeht, dass sie eine Affäre hatte, während der Mann dabei erwischt werden muss. Auch dass die Frauen dort oft vergewaltigt werden, finde ich sehr schockierend. Sie kann sich nicht gegen den Mann wehren, der ihr so etwas Schreckliches antut.
Meiner Meinung nach sollte Gleichberechtigung überall herrschen! Wenn Frauen ebenfalls die Wehrpflicht oder den Zivildienst antreten müssen, sollen alle Menschen in derselben Berufsgruppe denselben Lohn erhalten. Die Wahl der Angestellten sollte auf keinen Fall mehr nach dem Geschlecht gehen. Ich finde auch, dass es eine Regelung für die Karenz geben sollte; beide Elternteile sollten gleich lang zu Hause bei ihrem Kind bleiben. Die Regelung in den anderen Ländern ist schon schwieriger. Aber Frauen dürfen nicht als Besitz des Mannes gelten. Wenn ein Mädchen vergewaltigt wurde, sollte sie sehr wohl das Recht dazu haben zur Polizei zu gehen und um Hilfe bitten können, ohne dass ein Handel zwischen dem Täter und der Polizei gemacht wird.
Wenn diese Vorsätze endlich umgesetzt werden würden, würde endlich Gerechtigkeit und Gleichberechtigung herrschen !