Zwei verschiedene Welten

By Vera Mannsbart (2001), Deutsche Schule Bilbao/Spain.

 Bandera_Mexico_Espana

The topic of the following article are the deep changes of a young girl’s life caused by an intercontinental relocation from Mexico to Spain.

Ich bin Vera, ein 11-jähriges Mädchen, und in meinem Leben schon dreimal umgezogen. Das dritte Mal war für mich das schlimmste. Wir mussten umziehen wegen der Arbeit meines Vaters.

Am Anfang dachte ich, dass wir nur in eine andere Stadt in  Mexiko umziehen würden oder in ein anderes Haus, aber nein, wir sind auf einen ganz anderen Kontinent gezogen! Nämlich nach Europa, genauer gesagt, nach Spanien.

Ich wollte nicht. Alle meine Freunde, alles, was meins war, da lassen! Doch schneller, als ich wollte, kam die Zeit Koffer zu packen. Es war schrecklich! Umzugsmänner überall im Haus. Wir mussten aus unserem Haus in ein Apartment umziehen. Es war alles so komisch. Der Umzug war nicht direkt, zumindest nicht für mich und meine Schwester, weil wir vor der Ankunft im neuen Land in die USA geflogen sind, nur wir Kinder, um dort einen Teil unserer Sommerferien zu verbringen.

Als wir in Spanien ankamen, war alles so anders: Das Wetter, die Sprache! Diese war zwar spanisch wie in Mexiko, doch vieles war anders: viele Wörter, die Sprachbetonung, der Akzent.

Das Wetter: Ja, es war warm und ich habe erst gemerkt, dass es nicht so heiß war wie in Mexiko, als der Sommer aufhörte. Fast jeden Tag regnete es. Die Landschaft war sehr grün in der Gegend um Bilbao herum. In Mexiko dagegen war sie oft verwüstet.

Das Problem mit den Freunden war sehr einfach zu lösen, weil in Bilbao die Leute sehr nett sind und ich deshalb schnell Freunde fand.

Dieser Umzug hat mein Leben für immer verändert.

Print version: Zwei verschiedene Welten – Vera Mannsbart

One Response to “Zwei verschiedene Welten”

  1. Ich finde deinen Artikel wirklich klasse geschrieben, und auch die Geschichte find ich super!
    Wohin war dein erster Umzug?
    Ich warte auf deine Antwort, Vera!