Bilbao-Berlin, hin und zurück

By Miguel Oleaga (2000), Deutsche Schule Bilbao/Spain.

Brandenburger_Tor, fotografiert von Thomas Menath
(Foto von Thomas Menath)

Being eight years old, Miguel moved from Bilbao to Berlin with his family. Four years later he returned. These migrations had effects on his life.

 Vor vier Jahren bin ich nach Berlin umgezogen. Damals war ich erst acht Jahre und ging in die zweite Klasse in der Deutschen Schule Bilbao. Als meine Eltern mir sagten, dass wir nach Berlin umziehen, freute ich mich, weil ich die Welt kennen lernen wollte. Nach dem Abschluss der zweiten Klasse zogen wir um.

Als in Berlin endlich die Schule anfing, war ich sehr gespannt und auch ein bisschen aufgeregt. Zuerst waren die Schüler sehr nett zu mir und wollten die ganze Zeit mi mir zusammen sein. Übrigens konnte ich fast kein Deutsch, deswegen war die Verständigung sehr schwierig. Am nächsten Tag wollten sie plötzlich gar nichts mehr von mir wissen. Das wunderte mich. Ich vermutete, dass sie am Anfang meinen Akzent lustig fanden, dann aber nicht mehr interessiert waren.

Schnell lernte ich viel Deutsch und bekam viele Freunde. Der erste Winter war sehr kalt und dunkel für mich. Allmählich gewöhnte ich mich jedoch daran. An Weinachten und im Sommer fuhren wir immer nach Bilbao, um die ganze Familie zu besuchen. Nachdem vier Jahre vergangen waren, konnte ich schon fast perfekt Deutsch und dann, als ich aufs Gymnasium gehen sollte, sagten mir meine Eltern, dass wir wieder nach Bilbao umziehen sollten. Am Anfang enttäuschte mich die Idee, aber als meine Eltern mir die zweite Option sagten, nämlich bis zum Abitur zu bleiben, entschied auch ich mich für Bilbao.

Nach den Sommerferien ging ich wieder auf meine alten Schule. Das Umziehen hatte eine gute und eine schlechte Seite. Die gute ist, dass ich eine neue Kultur und Sprache kennen gelernt habe, die schlechte ist, dass ich von meinen Freunden und meiner Familie wegziehen musste. Jetzt in Spanien habe ich viele Vorteile im Deutschen, aber auch viele Nachteile im Spanischen, weil ich in Berlin auf eine ganz normale deutschen Schule gegangen bin. Meine alten Mitschüler nahmen mich gut auf und waren sehr freundlich zu mir.

Print version: Bilbao-Berlin, hin und zurück – Miguel Oleaga