Technologie heutzutage

BeFunky_IMG_2731

By Erica Becchetti (1994) LSP Assisi/Italy

Die Technologie wird heute immer wichtiger in unsere Gesellschaft, vor allem unter jungen Menschen. In der Tat kann die Jugend nicht mehr ohne Handys und Computer leben. Die primäre Technologie ist gut geworden und die Leute sind abhängig geworden. Neue Erfindungen sind sehr nützlich, insbesondere das Internet, aber sie sind auch gefährlich.

Viele Jugendliche können heute nicht weg vom Computer und sind völlig abgeschnitten von der Welt um sie herum. Auf diese Weise schaffen sie eine Barriere, die die realen und sozialen Beziehungen verhindert.
Das ist ein echtes gesellschaftliches Problem.  Aber wer kann sich jetzt eine Welt ohne Technologie vorstellen? Das ist unmöglich und das Ergebnis wäre schlecht, weil die jetzige Wirtschaft die Politik und die sozialen Beziehungen auf dieser basieren.

In der Tat ist unser Lebensstandard dank der neuen Erfindungen gestiegen. Es genügt,  an den medizinischen Bereich zu denken, um ihre Bedeutung zu verstehen. Ich glaube aber, das sollte man mit Maß verwenden, ohne zu übertreiben, weil das sonst zu zahlreichen Risiken führen kann. Und die Menschen sollten auch lernen, ohne Technologie zu leben. Jugendliche können auch nicht einen Tag ohne ihr Telefon bleiben und die wichtigste Art der Beziehung ist nicht mehr, sich irrdendwo zu treffen, sondern sich über das Internet zu unterhalten und das finde ich falsch. Zum Schluß glaube ich, dass nicht die Technologie im Unrecht ist, sondern, wie man sie benutzt. Der Weg zur Nutzung sollte stark verändert und begrenzt werden, mithilfe von Eltern und Institutionen.